Potenzialanalyse

Die Austestungen der Potenzialanalyse betreffen folgende Fähigkeiten:

  • Informationsverarbeitung - Die Fähigkeit, rasch und richtig bei längerer Beanspruchung zu reagieren.
  • Armgeschicklichkeit - Die ruhige Handhaltung und die Handbeweglichkeit.
  • Fingergeschicklichkeit - Die Fähigkeit, mit kleinen Gegenständen rasch umzugehen.
  • Handführung - Die präzise und sichere Handführung.
  • Technisches Verständnis - Die Fähigkeit, technische Zusammenhänge zu erkennen und umzusetzen.
  • Instruktionsverständnis - Die Fähigkeit, unbekannte Fertigkeiten anhand von schriftlichen Anweisungen zu erlernen.  
  • Kreativität - Die Ideenvielfalt und zeichnerisches Geschick.
  • Logische Flexibilität - Rasches, schlussfolgerndes Denken.
  • Praktisches Rechnen - Die Fertigkeit, praktische Rechenaufgaben schnell und richtig lösen zu können.
  • Rechtschreibkenntnisse - Hier werden Grundkenntnisse der deutschen Rechtschreibung geprüft.
  • Wortschatz - Die Vielzahl bzw. Vielfältigkeit der Worte, die zur Verfügung stehen.

Zusätzlich zu den praktischen Austestungen der beschriebenen Fähigkeiten werden ausführliche Fragebögen zur Erhebung der Persönlichkeitsstruktur, der Neigungen und Interessen eingesetzt.